Kommunikation 2018:
Schrottopus klärt auf

Kommunikation 2018

Sind Fake News ein neues Phänomen? Wir glauben das nicht. Denn gerade im Zusammenhang mit Recycling geistern seit Jahrzehnten hartnäckige Falschinformationen im Netz und in den Köpfen herum.

Mit dieser Kommunikationsmassnahme möchten wir Sie darüber informieren, wie das Rücknahmesystem für Elektrogeräte in der Schweiz funktioniert, was es bewirkt und wie Sie dazu beitragen können, dass es so erfolgreich bleibt.

In unterhaltsamen Videos zeigt Ihnen unser Schrottopus, warum Schrott nicht gleich Schrott ist, was mit den Geräten nach der Entsorgung passiert, was die vorgezogene Recyclinggebühr bewirkt und warum Sammeln in der Schweiz eben doch eine Rolle spielt. Immerhin sind über 85 % eines Elektrogeräts wiederverwendbar. Wertvolle Materialien wie Aluminium, Gold, Eisen oder Kupfer werden aus den ausgedienten Geräten geschöpft und weiterverwertet.

In unseren Elektrogeräten stecken also wahre Schätze – lassen Sie uns gemeinsam dafür sorgen, dass diese im Schweizer Wertstoffkreislauf bleiben.


Vielen Dank für Eure Teilnahme!

Ihr habt uns zahlreich lustige, spannende und überraschende Geschichten von eurem liebsten elektronischen Haushaltsgerät erzählt - tausend Dank für eure Teilnahme. Wir haben einen glücklichen Gewinner für das E-Bike im Wert von 4000 CHF per Los bestimmt.

Herzliche Gratulation liebe Desiree! 


Freiwillige vRG

Engagieren Sie sich für fachgerechtes Recycling in der Schweiz! Zahlen Sie die vRG freiwillig nach.

Jährlich gehen dem SENS-System wegen des Online-Einkaufs und des Auslandshoppings 3 bis 4 Mio. Fr. an vRG-Geldern verloren. Dies schwächt das Entsorgungssystem in der Schweiz. Haben Sie im Ausland oder Online eingekauft, möchten dem Schweizer Entsorgungssystem aber nicht schaden? Zahlen Sie 5 Fr. vRG für eine fachgerechte Entsorgung per SMS: vRG an 488.